Tanschuh Shop

Ihr Tanzschuhe Shop

Wenn man sich bequem auf dem Tanzboden bewegen möchte, sind die passenden Tanzschuhe ein MUSS

Diamanttanzschuhe werden für alle Tanzbereiche angeboten. So gibt es sie als Tanzschuhe für Damenstandard-Tänze, die vorne geschlossen sind und im Turniertanz beispielsweise zum Wiener Walzer, Tango, Slow Foxtrott getragen werden. Schuhe für Damenlatein-Tänze sind vorne an den Zehen offen und werden beispielsweise zum Tanzen von Jive, Salsa und Cha-Cha-Cha getragen.

Wir sind Ihr Anbieter für Tanzschuhe

Diese Spezialschuhsohle meistert die schwierige Kombination von richtiger Bodenhaftung und optimaler Gleitfähigkeit des Schuhs. Im Gegensatz zu Straßenschuhen, liegen Tanzschuhe eng am Fuß an und sind mit speziellen Riemen oder Gummizug ausgestattet, um eine nötige Stabilität zu gewährleisten. Normale Straßenschuhe dagegen haben eine Leder- oder Gummilaufsohle: Lederschuhsohlen rutschen auf dem Holzfußboden und machen Drehungen ohne Wegzurutschen fast unmöglich, während Gummilaufsohlen bei Drehungen regelrecht kleben bleiben.

Diamanttanzschuhe sind sehr beliebt und das aus gutem Beweggrund: Denn sie erfüllen nicht nur alle Anforderungen an Tanzschuhe: Die Marke offeriert ein sehr großes Sortiment mit allen Tanzschuh-Variationen in verschiedenen Weiten, Absatzhöhen und Sorten. Weitere Gründe für Diamanttanzschuhe sind das Preis-Leistungs-Verhältnis sowie die erlesene Optik.

Diamanttanzschuhe werden für alle Tanzbereiche angeboten. Eine klassische Kategorie des Tanzens sind die Standardtänze. Der Damenschuh ist hierbei z.B. vorne geschlossen. Zu Damenlatein-Tänzen, wie zum Beispiel Salsa und Cha-Cha-Cha, bevorzugt man in der Regel Diamanttanzschuhe die vorne an den Zehen offen sind.

Eine grundsätzlich dritte Art sind die sogenannten Dance Sneaker. Ihre geteilte Sohle verleiht diesen Schuhen eine besonders hohe Beweglichkeit. Dance Sneaker werden gerne verwendet für Tango, Hip-Hop und Jazz.