Vielen Dank für den tollen Beitrag

http://www.fertighaus-blog.com/fertigbau-oder-architektenhaus/

Ich bin mir derzeit noch unsicher, ob ich mir ein Fertighaus kaufe. Deine Argumente sind sehr gut bedacht. Es gibt ja für alles ein Für und wieder. Die Qualität der Fertighäuser hat sich in den letzten Jahren ja stark verbessert. Deshalb denke ich, dass ein Fertighaus vielleicht doch die bessere Entscheidung wäre. Ich bin jetzt 52 Jahre alt und habe keine Erben, deshalb muss das Haus keine Hundert Jahre halten. Da ich noch voll im Berufsleben stehe, habe ich mit Sicherheit keine Zeit, mich persönlich um die Fertigstellung eines Hauses zu kümmern. Du schreibst in deinem Beitrag, dass man die Handwerker sozusagen ständig koordinieren und kontrollieren muss, wenn man sich ein traditionelles Haus bauen lässt. Das funktioniert wohl in den seltensten Fällen. Darum gibt es sicher auch so viel Pfusch am Bau. Bei einem Fertighaus ist das nicht so sehr der Fall, da das Haus in kurzer Zeit fertiggestellt wird. Ich denke das ist das beste Argument für ein Fertighaus.

http://www.youtube.com/watch?v=e2TMvLwpT3M